Gemeinsam stärker

Nun bin ich auch mit von der Partie bei rsp-blogs.de und freue mich über die neuen Leser und das tolle „Featuring“!

Besser als Google

Eigentlich habe ich am Samstag nur überprüfen wollen, ob mein neues Blog schon irgendwie per Google zu finden wäre. Während ich in dieser Hinsicht enttäuscht wurde, habe ich jedoch – quasi zufällig – etwas anderes Wichtiges entdeckt: das Verzeichnis rsp-blogs.de.

Diese sehr praktische Meta-Website ist eine große Hilfe für uns Rollenspiel-Blogger aus dem deutschsprachigen Raum. Auf ihrer Startseite stellt sie die jeweils neusten Blog-Artikel aller teilnehmenden Autoren vor (die per Feed eingebunden werden). Als einzige Gegenleistung bittet der Betreiber um eine Erwähnung der Teilnahme im eigenen Blog (dem ich jetzt hiermit auch Rechnung getragen habe 😉 ) sowie um einen Link auf der Startseite (siehe den schicken neuen Button).

Was aber sind die Vorteile, wenn man bei rsp-blogs.de mitmacht? – Einfach viel mehr interessierte Leser! Bevor ich mich dort angemeldet hatte, bekamen meine rollenspielenden Freunde die Blog-Adresse aufs Auge gedrückt – mit der Bitte, sie sollten „doch mal reinschauen“. Sehnsüchtig wartete ich auf Reaktionen (und bekam tatsächlich auch ein paar – danke 😉 ). Nun werden meine neuen Artikel neben denen von längst etablierten Blogs vorgestellt, und Leser aus dem gesamten deutschsprachigen Rollenspieler-Raum können sie entdecken. Das ist sehr motivierend!

Ein herzliches Dankeschön daher an den Betreiber von rsp-blogs.de für das Zur-Verfügung-Stellen einer hervorragenden Plattform – und ein Lob für die tolle Idee!

Allen von Euch, die ebenfalls einen eigenen Blog zu Rollenspielen und verwandten Themen haben, empfehle ich, ebenfalls mitzumachen! Voraussetzung ist, dass Eure Website über eine Feed-Ausgabe verfügt – glücklicherweise ist das bei allen modernen Website- und Blogging-Systemen der Fall.

3 Kommentare zu „Gemeinsam stärker“

  1. Karsten sagt:

    Hallo!

    Willkommen erstmal, ich hoffe dass du viele neue Leser gewinnst. Könntest du bitte den Link unter dem Banner zu rsp-blogs.de auf

    http://rsp-blogs.de (ohne www.)

    ändern? Das wäre super.

    Gruß Karsten

  2. Jan sagt:

    Danke, ich freue mich, dabei zu sein. 🙂

    Habe das „www“ entfernt. War das anders irgendwie problematisch?

  3. Michael sagt:

    Ich bin da bisschen skeptisch.
    Die Frage von Karsten zeigt sehr deutlich, dass hinter dem rsp-blogs.de SEOs stehen.
    Für sie bringt das alles deutlich mehr als für seinen eigenen Blog. Sie haben ständig neuen und guten Content, ohne viel dafür zu machen und bekommen viele, wertvolle Startseitenlinks. Das wirkt sich positiv auf das Ranking bei Google aus.
    Man selbst kann über rsp-blogs seinen eigenen Blog bekannter machen und sicherlich neue Leute auf die Seite bekommen, was ja auch gut ist, aber bei Google wird man dadurch nicht besser stehen, man bekommt zwar auch einen Startseitenlink von ihnen aber dort stehen noch 50 andere Blogs und es werden ständig mehr. D.h. man teilt sich die „Kraft“ der Seite mit vielen anderen. Dabei bleibt dann nicht mehr viel hängen.

    Wie gesagt, diese ganze Aktion wird ihnen mehr bringen. Deshalb bin ich bisschen hin und her gerissen, ob ich da auch mit meinem Blog einsteigen soll.

Kommentieren